Hotelzimmer, öffentlichen Bereiche, Verkehrswege, Tagungsräume, Lobby, Fitness-, Wellness-Bereiche, u.v.m.
more
Spüldienste, Küchenreinigung nach HACCP, qualifizierte Schulungen, regelmäßige Abklatschuntersuchungen, u.v.m.
more
Grundreinigung, Personal-Notdienst, Chauffeurdienste, Pflege der Grün- und Außenanlagen (inkl. Winterdiensten), u.v.m.
more

Die Erwartung der Gäste hinsichtlich Pflege und Sauberkeit der Gästeräume ist sehr hoch. Ständig wird an der Einhaltung des Hygienestandards gearbeitet. Ideal ist es, wenn der Gast von der Durchführung der Reinigungsarbeiten nichts bemerkt; dies erfordert Organisationstalent und Geschick.

Organisation

Die Erfüllung aller Anforderungen, die an das Housekeepingdepartment gestellt werden, gelingt mit einem guten Reinigungsmanagement und mit effizient arbeitenden Mitarbeitern. Planvolles Arbeiten ist die wichtigste Grundlage für erfolgreiches Handeln. In Schulungen werden die Mitarbeiter trainiert, um eine Sensibilisierung des Hygienebewusstseins zu erreichen.

Reinigung ist eine Dienstleistung, die einer perfekt durchdachten und zeitlich abgestimmten Arbeitsablaufplanung badarf. Grundlage dafür ist eine genaue Kenntnis aller Reinigungsverfahren. Der Reinigungsablauf muss unter Berücksichtigung ergonomischer Gesichtspunkte erfolgen.

Ökonomie

Anschaffung und Einsatz von Betriebs- und Arbeitsmitteln, Einsatz der Mitarbeiter und Energieverbrauch sind genau zu kalkulieren. Das erklärte Unternehmensziel ist es, das bestmögliche Ergebnis mit möglichst geringem Aufwand zu erzielen.

Ökologie

Gäste werden zunehmend umweltbewusster und erwarten vom Hotelbetrieb deutliche Zeichen für ökologisches Handeln. Auch im eigenen Interesse ist die ökologische Reinigung zu bevorzugen.

Ergonomie

Die Arbeiten in der Etage sind körperlich sehr anstrengend. Falsche Belastung kann zu gesundheitlichen Schäden führen, die durch eine Änderung der Arbeitsgewohnheiten zu vermeiden wären. Die Arbeits ist gut, wenn in kürzester Zeit mit geringsten Belastung das bestmögliche Ergebnis erreicht wird.

Zeitmanagement

Die Ermittlung der Arbeitszeit erfolgt anhand des Datenkatalogs, derindividuell von jedem Betrieb erstellt wird. Der Arbeitsauftrag mit dem Arbeitsausmaß definiert den Reinigungsablauf. Gute Arbeitsausführung und richtiger Einsatz der Betriebsmittel führen zum angestrebten Arbeitsziel. Durch die betriebsintern entwickelten Kontrollinstrumente kann das Ergebnis beurteilt werden.

Kontrolle

Präzise Vorgaben zur Arbeitsdurchführung erleichtern die Kontrolle. Anhand von Checklisten werden Vollständigkeit und Qualität der Ausführung der Arbeitsaufträge überprüft. Die Sicherung des Hygienestandards und eine ökonomische Etagenführung werden dadurch gewährleistet.